Logo

In diesem Jahr konnten wir – nach intensiver Mühe mit so manch bürokratischen Hürden – beides ideal vereinbaren. Dominik Günzel (20 Jahre) und André Rether (22 Jahre) haben bei uns ihre Dachdeckerlehre begonnen. Zugleich konnten Sana York (22) und Momodou Saye (23) aus Gambia ihr Einstiegsqualifizierungsjahr bei uns beginnen – Voraussetzung für die anschließende Ausbildung. Für alle vier gab es eine gründliche Einführungswoche. Die beiden Flüchtlinge fördern wir mit zusätzlichem Sprachunterricht und hoffen, für sie auch bald eine Unterkunft in der Nähe zu finden. Derzeit stehen sie in ihrer Konstanzer Sammelunterkunft um 5 Uhr auf, um pünktlich um 7 Uhr bei uns in Moos zu sein, haben aber nach der Arbeit kaum Ruhe für Berichtsheftschreiben oder frühen Schlaf. Wir freuen uns sehr, dass unser ganzes Team mitzieht und unsere vier Nachwuchskräfte so prima unterstützt und anleitet!

Es sind oft die kleinen, nicht entdeckten Mängel, die bei Starkregen oder Sturm eine Kettenreaktion bis hin zu schwerwiegenden und teuren Schäden in Gang setzen. So sind häufig Durchdringungen für Lüfterrohre, Blitzschutz und Kamineinfassungen nicht mehr ganz intakt. Eventuell haben sich auch Befestigungen der Solarmodule gelockert oder der Wasserablauf funktioniert nicht mehr richtig.

Weiterlesen ...

Ärgerlich für Hausbesitzer, Vermieter und Mieter: Die kalte Jahreszeit ist noch lange nicht zu Ende – dafür aber der Heizölvorrat. Um eine energetische Optimierung richtig anzugehen, ist die richtige Reihenfolge enorm wichtig. Denn hauptverantwortlich für zu hohen Primärenergieverbrauch ist meist die Gebäudehülle mit Fassade, Fenster, Dach und Kellerdecke.

Weiterlesen ...
facebook2