Logo

Voran zu kommen, selbst zu gestalten und Neues auszuprobieren – das ist der rote Faden, der von der Hauptschule, zur Ausbildung, Gesellen- und Vorarbeiter-Zeit über den Meister bis zur Gründung des eigenen Betriebes 1997 in Liggeringen führte. Ich begann mit zwei Garagen für Lager und Maschinen, einem Facharbeiter und meiner Frau Dagmar, die das Büro in der Wohnung übernahm. Ende des ersten Jahres war unser dritter Sohn auf der Welt und das Rixen-Team inklusive einem ersten Lehrling auf fünf Personen angewachsen.


Ab 1998 begannen wir digitale Instrumente – etwa für die Zeiterfassung – zu nutzen und lassen uns seither von unseren Auftraggebern bewerten, um unseren Service noch mehr zu optimieren. Inzwischen ist unsere Tochter als viertes Kind bald mit der Schule fertig und unser Unternehmen weiter gewachsen. Meine Frau ist hierbei weiterhin für Büro und Personal im Einsatz. Unser großes Areal mit Wohn- und Firmengebäude ist längst im Mooser Gewerbegebiet etabliert. Von dort aus erfüllen wir mit nun elf Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Ihre Wünsche als unsere privaten und gewerblichen Kunden bei allen Dachdecker-, Zimmerer- und Blechnerarbeiten. Erstklassige Handwerksleistung zu Ihrer Zufriedenheit war und ist dabei unsere oberste Maxime.


Engagement und Vernetzung – ein wichtiger Baustein


Mit unserem Betrieb sind wir Mitglied der Dachdecker- und der Zimmerer-Innung. Nicht nur als früherer Obermeister, sondern auch jetzt gehört speziell das Engagement für Nachwuchskräfte im Dachdeckerhandwerk zu regelmäßigen Aktivitäten. Früh ließen wir uns als Betrieb der 60+Initiative für seniorenfreundlichen Handwerkerservice der Kreishandwerkerschaft und des Kreisseniorenrates zertifizieren, bei der im letzten Jahr ein weiterer unserer Meister seine Qualifizierungsschulung absolvierte. Seit langem gehören wir auch zum Kreis der 100-Top-Dachdecker Deutschland und ihren hohen Qualitätsansprüchen. Durch die Pflege unserer guten Kontakte zu Herstellern, Lieferanten und weiteren Geschäftspartnern ist zudem im Interesse unserer Kunden vieles auf schnellem und kurzem Wege möglich.

Wir danken allen an der Brandbekämpfung und der weiteren Versorgung beteiligten Einsatz- und Rettungskräften, Herrn Bürgermeister Patrick Krauss, unseren tollen Nachbarn und Freunden sowie allen weiteren Helfern für ihre tatkräftige Unterstützung. Ebenso danken wir der Handwerkskammer und allen Handwerkskollegen, die uns ihre Hilfe und Solidarität versicherten.

WIR MACHEN WEITER!

Weiterlesen ...

Es sind oft die kleinen, nicht entdeckten Mängel, die bei Starkregen oder Sturm eine Kettenreaktion bis hin zu schwerwiegenden und teuren Schäden in Gang setzen. So sind häufig Durchdringungen für Lüfterrohre, Blitzschutz und Kamineinfassungen nicht mehr ganz intakt. Eventuell haben sich auch Befestigungen der Solarmodule gelockert oder der Wasserablauf funktioniert nicht mehr richtig.

Weiterlesen ...
facebook2