Logo

Bei Rixen Dach sind Sie fünf Tage die Woche im Einsatz und haben geregelte Arbeitszeiten. Wir arbeiten mit digitaler Zeiterfassung und schaffen damit Transparenz und Zuverlässigkeit. Sie werden für ihre Arbeit tarifgemäß bezahlt und machen im Sommer freitags um 14 Uhr Feierabend. Sie haben 30 Urlaubstage im Jahr, die Sie in Absprache mit uns frei ohne Rücksicht auf Handwerkerferien planen können, und erhalten sowohl Urlaubs- als auch Weihnachtsgeld.

 

Und das ist noch längst nicht alles!

 

Klare Ziele:

Wir setzen auf regelmäßige Teambesprechungen und vereinbaren mit jedem Mitarbeiter die Ziele für das kommende Jahr.

 

Hoch hinaus:

Wir unterstützen unsere Mitarbeiter in ihrer beruflichen Weiterentwicklung über Schulungen und Weiterbildungen, Workshops und berufsgruppenspezifische Kurse. Damit entstehen Aufstiegsmöglichkeiten im Unternehmen.

 

Alles inklusive:

Wir stellen Arbeitskleidung und bezahlen die Anfahrt zur Baustelle.

 

Schön gesund bleiben:

Wer zuverlässig im Einsatz ist, bekommt eine Gesundheitsprämie von 500 Euro pro Jahr.

 

Einfach mal Pause machen:

Wir stellen unseren Mitarbeitern eine moderne Einrichtung zur Verfügung, die von der Küche über einen Umkleideraum mit Dusche bis hin zum Tischkicker reicht.

 


Sie sind neugierig auf uns?
Dann melden Sie sich noch heute bei uns und lernen Sie uns kennen.

 

 

jobs banner2018

 

Jetzt anmelden Button

Upload Anschreiben
Upload Lebenslauf
Upload Zeugnis

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse und ­erwarten gerne Ihre Bewerbung.

Ihre Anfrage bearbeitet Herr Rixen
Telefon: 0 77 32/1 00 51
Email: info@rixen-dach.de

<< zurück

Es sind oft die kleinen, nicht entdeckten Mängel, die bei Starkregen oder Sturm eine Kettenreaktion bis hin zu schwerwiegenden und teuren Schäden in Gang setzen. So sind häufig Durchdringungen für Lüfterrohre, Blitzschutz und Kamineinfassungen nicht mehr ganz intakt. Eventuell haben sich auch Befestigungen der Solarmodule gelockert oder der Wasserablauf funktioniert nicht mehr richtig.

Weiterlesen ...

Ärgerlich für Hausbesitzer, Vermieter und Mieter: Die kalte Jahreszeit ist noch lange nicht zu Ende – dafür aber der Heizölvorrat. Um eine energetische Optimierung richtig anzugehen, ist die richtige Reihenfolge enorm wichtig. Denn hauptverantwortlich für zu hohen Primärenergieverbrauch ist meist die Gebäudehülle mit Fassade, Fenster, Dach und Kellerdecke.

Weiterlesen ...
facebook2