Logo

 

Wir, die Firma Rixen Dach sehen das Handwerks des Dachdeckers als Schwerpunkt unserer Tätigkeit. Hierbei wird hauptsächlich unterschieden zwischen Flach- und Steildach.

Flachdach

Der Flachdachbereich umfasst Tätigkeiten der verschiedenen Abdichtungsarten: Folien- oder Bitumenabdichtung. Ob auf dem Industriedach oder auf privaten Gebäuden (Sanierung oder Neubau, Garagen, Carports, Terrassen, usw.) - wir sind Ihr Ansprechpartner für alle Fälle. Eine spezielles Spektrum, wie die Abdichtung an Gebäudeteilen (z.B. Keller oder Feuchträume) decken wir mit der sog. Bauwerksabdichtung ab.

Steildach

Das Steildach bietet eine große Vielfalt an Arbeiten: Eindeckung, Anschlüsse, Aufbauten, Dämmung und vieles mehr... Angefangen bei der Wärmedämmung bis hin zur Unterkonstruktion bieten wir Ihnen moderne und ökologische Lösungen für ein auf Ihre Wünsche zugeschnittenes Dach.

Ein wesentlicher Bereich unserer Arbeiten sind die Reparaturen. Ob es das Auswechseln des defekten Ziegels ist oder die Sturmschäden in Ihrer ganzen „Vielfalt“. Wir bedienen Sie schnell und professionell. Gerne können SIe hierfür unser Express-Reparatur Formular verwenden. Auf Wunsch führen wir Wartungsarbeiten auf Ihrem Dach aus, um größere Schäden in der Zukunft zu vermeiden.

Beratung sowie Gestaltung sind unsere Stärken, wie z. B. in Sachen Belichtung (Dachflächenfenster) und Beschattung (Rollos, Jalousien für Innen oder Außen).

Das Gewerk Dachdecker ist Bestandteil des Dachhandwerks, welches ebenso die Zimmerei und Dachblechnerei beinhaltet und unterstützt.

 

Es sind oft die kleinen, nicht entdeckten Mängel, die bei Starkregen oder Sturm eine Kettenreaktion bis hin zu schwerwiegenden und teuren Schäden in Gang setzen. So sind häufig Durchdringungen für Lüfterrohre, Blitzschutz und Kamineinfassungen nicht mehr ganz intakt. Eventuell haben sich auch Befestigungen der Solarmodule gelockert oder der Wasserablauf funktioniert nicht mehr richtig.

Weiterlesen ...

Ärgerlich für Hausbesitzer, Vermieter und Mieter: Die kalte Jahreszeit ist noch lange nicht zu Ende – dafür aber der Heizölvorrat. Um eine energetische Optimierung richtig anzugehen, ist die richtige Reihenfolge enorm wichtig. Denn hauptverantwortlich für zu hohen Primärenergieverbrauch ist meist die Gebäudehülle mit Fassade, Fenster, Dach und Kellerdecke.

Weiterlesen ...
facebook2